der architekturpreis in schwaben hat seinen festen platz in der architekturszene erobert.
im jahr 2004 wurden wieder 36 beachtenswerte bauwerke der jury

dipl. ing. ludwig wappner, architekt BDA
dipl. ing. norbert diezinger, architekt BDA
dipl. ing. ingrid amann, architektin BDA
dipl. ing. christian schittich, architekt und chefredakteur "detail"
dr. ulrich peters, intendant stadttheater augsburg

zur beurteilung vorgelegt.

das werk, der bauherr und sein architekt stehen im mittelpunkt des preises.

neben der würdigung des bauwerkes durch die entscheidung der jury und der darstellung der
bauten in dieser kleinen broschüre wird das ergebnis in ganz schwaben in einer wanderausstellung an publikumsintensiven plätzen vorgestellt. natürlich können sie auch das ergebnis im internet
unter www.thomaswechspreis.de in bild und text erleben. so wird der thomaswechspreis teil
der aktiven diskussion über unsere gebaute umwelt vom bodensee bis zum ries.

gerade bauten wurden ausgezeichnet. welche die herausstechenden qualitäten der schwäbischen baukultur mit ihrer schlichtheit und dem selbstverständnis zum bauen zeitgerecht interpretieren oder fortschreiben.

viele haben sich von der broschüre und der wanderausstellung zum thomaswechspreis 2002
begeistern lassen, haben die projekte besucht und gestaunt.

lassen auch sie sich vom thomaswechspreis 2004, seinen diesjährigen preisträgern und
auszeichnungen für unsere architektur begeistern. prüfen sie vor ort ihre meinung,
klopfen sie ruhig bei den bauherrn und architekten an.

gerhard tham
für den BDA augsburg-schwaben